25. Mai 2017

Pusteblume


Eigentlich hatte ich gar nicht vor zu RUMSen. Ich fand die Fotos und das Shirt jetzt nicht so besonders (*badhairday*).
 Nicht das mir das Shirt jetzt nicht gefällt, ich mag es sehr gern. Nein, bei RUMS hab ich mittlerweilen immer mehr das Gefühl es muss schon was Besonderes sein. Und Fotos sind bei den meisten so, wie direkt vom professionellen Fotoshoot... :-)
Es hat sich halt entwickelt...








***






Entwickelt- da wären wir auch schon beim heutigen Thema! Entwickelt hat sich auch meine Tochter. Vom kleinen Mädel zum Teenager.
Darum ist sie heute auch auf einer Geburtstagsparty, von der ich sie um 24:00 abholen darf. Vorbei die lustigen Kindergeburtstags-Nachmittage. Es darf jetzt abends gefeiert werden.
Und genau deshalb dachte ich mir, wenn ich schon so lange aufbleiben muss- na dann kann ich ja auch RUMSen. Auch mit meinen Fotos! :-)






***






Ja, mein Mädel entwickelt sich weiter. Sie bekommt Flügel. Und ich die Panik! :-)
Es ist momentan ein ständiger innerer Kampf zwischen der Mutter, die die Zügel fest hält, sie erzieht und ihr ihre Grenzen aufzeigt und der Mutter, die loslässt und beste Freundin ist.
Ständig bin ich im Zwiespalt, wie viel erlaube ich? Was ist okay mit diesem Alter?






***






Aber ich glaube wir sind am richtigen Weg. Wir haben es geschafft ein Verhältnis, das auf Vertrauen aufgebaut ist zu schaffen.
Doch immer wieder habe ich mal Angst, dass das irgendwie zerstört werden könnte. Durch falsche Freunde, durch eine schwierige Phase oder sonst etwas. 
Wer von euch hat auch Teeny Töchter? Irgendwelche Tipps für mich? Wie handhabt ihr das mit dem Fortgehen?






***






"Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Sind sie groß, gib ihnen Flügel"

Weiß ich - ist aber schwer! 







***






So, nun aber zum Shirt, sonst schreib ich hier noch ewig weiter und meine 14-jährige wird derweil erwachsen... :-)
Genäht habe ich eine Penelope von allerlieblichst aus einem super weichen Silky Jersey. Ich sag euch: so muss Jersey sein! 
Hach, die Spitze am Ausschnitt ist ja wieder genau meins!
Und der Pusteblumen-Plott ist wieder vom Silhouette Store.





***






Das Fräulein Tochter ist mittlerweile wieder glücklich zu Hause und ich bin jetzt so richtig müde.
Schnell noch den Post online stellen und bei Create in Austria und RUMS verlinken und dann meine kleine Große nochmal drücken (dafür wird sie wohl hoffentlich nie zu alt sein...) und dann ab ins Bett!!!


6 Kommentare

  1. Wunderschön geworden! Du siehst toll aus in deinem neuen Shirt! Sei nicht so kritisch mit dir selbst!
    Zu dem mit deiner Teenie-tochter kann ich nicht viel sagen, außer dass du das genau richtig machst!
    Bussis Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Liebe! Ja, mit zwei Jungs ist das ganz anders, halt dich aber am Laufenden was da auf dich zukommen kann....😉

      Löschen
  2. Wunderschönes Shirt! Traumhaft schöne Bilder! Herrlicher Plott! Tolle Frau! Super Mama! GlG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mah, danke- das ist aber lieb von dir!!!!! 😍

      Löschen
  3. Hallo Mirja,
    ja, der Beitrag hat sich gelohnt! Dein Shirt sieht toll aus und lustigerweise dachte ich bei meinem RUMS-Beitrag diesmal genau das selbe ;o) Deine Ausschnitt-Spitze finde ich auch ganz zauberhaft und außerdem bin ich ein großer Pusteblumen-Fan. Tja aber leider magst Du Dein Shirt ja auch...
    Meine Tochter ist erst 8 und daher bin ich noch etwas vom Teenie-Alter entfernt, aber ich würde mir genau die gleichen Gedanken machen, wenn es soweit ist. Und noch bevor Du das Zitat geschrieben hast, hatte ich diese Wort im Kopf. Es ist wohl trotzdem eine Gratwanderung und die stabile Basis für ein gesundes Mutter-Tochter-Verhältnis hast Du bereits vorher geschaffen. Die Wurzeln sind da, die Flügel dürfen wachsen (langsam oder?).
    Gutes Gelingen beim Loslassen, das will auch gelernt sein!
    Liebe Grüße, Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stef!
      Vielen Dank für deine so netten Worte!😍
      Glg Mirja

      Löschen