28. November 2014

Jetzt wird es ernst...





Ich habe ja im Frühling 2013 mit null Vorkenntnissen mit dem Nähen begonnen.
Dank der zahlreichen, liebevollen Näh-Blogs mit ihren wunderbaren Tutorials, habe ich es auch rasch geschafft, wirklich tolle Sachen zu fertigen. Und so haben sich, meine anfangs sehr zaghaften Versuche, ganz schnell zu einer große Leidenschaft entwickelt. Bald schon habe ich gemerkt: dass ist es!!!
Und da das Nähen auf Dauer  doch ein wenig  kostspielig ist, habe ich den Schritt gewagt, und das Gewerbe angemeldet, damit ich mein Hobby ein wenig finanzieren kann. (Ich bin so realistisch und weiß, dass man hier in Kärnten, wo man nicht mal tolle Stoffe bzw. Zubehör bekommt, mit dem Hobby - nähen nicht reich werden kann...)
Und damit es sich auszahlt, habe ich heuer auch einen kleinen Stand auf einem Adventmarkt. Dieser findet erstmalig im Bergbaumuseum in Klagenfurt statt und bietet ein tolles Programm für Kinder und Erwachsene.
Morgen geht es los:









Das ist schon eine große Herausforderung für mich, da ich an allen 4 Adventwochenenden ausstelle.
Habe bis jetzt wirklich jede freie Minute (und das sind nicht viele wenn man 3 Schulkinder zuhause hat...) genäht und trotzdem noch nicht einmal halb soviel geschafft wie vorgenommen. Aber die Zeit mit meinen Kids geht trotzdem vor; und sollte alles verkauft  und mein Stand leer sein, kann ich nur zufrieden sein :-)

Also für alle die von der Umgebung sind, oder alle die zufällig im Dezember in Kärnten sind, unbedingt hinschauen, ein Besuch lohnt sich sicher!!!


Drückt mir die Daumen,



2 Kommentare

  1. Oh toll, herzliche Gratulation zu diesem Schritt und ich wünsche dir viel Erfolg auf dem Adventmarkt. LG, Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich würde mich freuen, wenn du mal beim Adventmarkt vorbeischaust, es wird deinen Mädels da sicher gut gefallen...
      Liebe Grüße,
      Mirja

      Löschen